Salon-Treff vom 21. 05. 2021: "Hamburg Greeter"

 

Mit Greeter Martin Ketels digital durch Eppendorf

Der Eppendorfer Salon vom 20.5.2021 stand ganz im Zeichen der Hamburg Greeter und ihrem einzigartigen Angebot. Sie begleiten einzelne Gäste und maximal kleine Gruppen bis 6 Personen durch unsere Stadt. Natürlich ohne Bezahlung und ohne ein Trinkgeld – ganz so, als ob ein Freund vorbeischaut, dem man seinen Stadtteil nahebringen möchte. Die Greeter verstehen sich deshalb ausdrücklich nicht als touristisches Angebot, sondern als eine „ganz persönliche Führung durch das individuelle eigene Hamburg“.

Und genau so nahm uns dann unser Gast, der Greeter Martin Ketels mit auf seinen Rundgang durch Eppendorf. Vom Eppendorfer Park gings durch die Frickestraße, mal eben vorbei am Geburtshaus von Uwe Seeler und dann schon wieder im Garten de l´Aigle auf der Anscharhöhe. Martin zeigte den Gästen des Salons, wie schön und abwechslungsreich Eppendorf ist. Begleitet wurde der virtuelle Rundgang durch eigens aufgenommene Fotos von Hans Loose. Am Ende des Trips beim Café Lindner in der Eppendorfer Landstraße waren alle Teilnehmenden begeistert von diesem Ausflug. Sicher hätten sie gerne ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee mit ihrem Gastgeber getrunken. Auch wenn die Greeter aus Prinzip kostenlose Führungen anbieten: eine kleine Einladung zu einem Snack dürfen auch sie annehmen. Frei nach dem Motto „Komm als Gast – geh als Freund!“


Text: KHL